Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons,

Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Umsturz in Ukraine von USA und EU vorbereitet – Ex-CIA-Agent. STIMME RUSSLANDS Die USA und die Europäische Union haben den Staatsstreich, den „Euro-Maidan", in der Hauptstadt der Ukraine mehrere Jahre lang vorbereitet.
Dies teilte der ehemalige Mitarbeiter der US-Aufklärung, Scott Ricard, in einem Interview für den TV-Sender „Press-TV" mit.
Wie er erläuterte, hatten die direkten Staatsausgaben der USA für die Proteste in Kiew mehr als fünf Milliarden Dollar betragen. Unter den Hauptsponsoren des Staatsstreichs in der Ukraine nannte Rikard den Gründer der Internet-Verkaufsplattform eBay, Pierre Omidyar, und den US-Milliardär George Soros.
Als Ursachen der Ereignisse in der Ukraine nannte Ricard wirtschaftliche und geopolitische Probleme. Der Westen hatte versucht, die Ukraine, so wie die anderen ehemaligen Sowjetrepubliken, für die Nato zu gewinnen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_03_05/Umsturz-in-Ukraine-von-USA-und-EU-vorbereitet-Ex-CIA-Agent-4393/
11 April, 14:57 ARD weist Beteiligung von Janukowitsch an Maidan-Blutbad zurück
STIMME RUSSLANDS Der deutsche Fernsehsender ARD zieht die Version in Zweifel, laut der hinter den Handlungen der Scharfschützen, die auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew auf Protestierende geschossen hatten, Viktor Janukowitsch nahestehende Kräfte standen.
Die ARD beruft sich auf einen Leiter der Ermittlungsgruppe, die sich mit diesem Fall befasst. "Die Ergebnisse meiner Untersuchungen entsprechen nicht denen, von denen die Vertreter der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine gesprochen hatten ", wird er in einem Programm zitiert, das heute Gegenstand der Diskussion in den deutschen Medien ist.
Dort wurde außerdem ein Interview mit einem Teilnehmer der Protestbewegung gezeigt, der am 20. Februar in Kiew unter Beschuss geraten war. Seinen Worten zufolge befanden sich die Schützen im Hotel "Ukraina", das damals ein Bollwerk der Opposition war.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_11/ARD-weist-Beteiligung-von-Janukowitsch-an-Maidan-Blutbad-zuruck-6535/
  · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
4 minuti fa
 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] 4 März, 11:03 Tod von Janukowitsch nicht bestätigt. STIMME RUSSLANDS Keine der medizinischen Einrichtungen von Rostow am Don hat bestätigt, dass Janukowitsch an einem Herzanfall gestorben sei, teilen ukrainische Medien mit.
In der Nacht hatte der Menschenrechtler Michail Lebed, ein Aktivist des Euro-Maidans, auf seinem Facebook-Account von Janukowitschs Tod berichtete. „Janukowitsch ist gestorben. Das hat mir ein Freund aus dem Herzzentrum von Rostow am Don telefonisch gerade gesagt. Janukowitsch wurde gegen 23:00 Uhr am 3. März mit einem Herzanfall dorthin eingeliefert, und eine Stunde später starb er", schrieb Lebed.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_03_04/Tod-von-Janukowitsch-nicht-bestatigt-1858/
Die Welt hält USA für größten Kriegsentfessler – Jimmy Carter
STIMME RUSSLANDS Die Welt hält die USA als größten Kriegsentfessler, erzählte der 39. US-Präsident Jimmy Carter gegenüber Journalisten. Ihm zufolge meinen die Menschen, dass die US-Amerikaner zu jedem Anlass Konflikte initiieren.
Carter erinnerte an die Rede des US-Außenministers John Kerry, der behauptete, dass man im 21. Jahrhundert nicht so einfach in ein fremdes Land eindringen kann. Auf den Kommentar des Reporters, dass dies genauso klinge wie der US-Kriegseinsatz im Irak, antwortete Carter: „Genau das haben wir getan, und wir tun es heute noch. So ist Washington nun mal – leider."
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_11/Die-Welt-halt-USA-fur-gro-ten-Kriegsentfessler-Jimmy-Carter-4537/

 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
7 minuti fa
 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]  OSZE ruft dazu auf, Maßnahmen gegen Verletzungen der Medienfreiheit in der Ukraine zu ergreifen
STIMME RUSSLANDS Die OSZE verurteilt weitere Fälle von Entführungen, Überfällen und Einschüchterungen von Journalisten in der Ukraine. Die Organisation ruft ferner dazu auf, Maßnahmen zur Unterbindung solcher Verstöße zu ergreifen. Das erklärte die für die Freiheit der Massenmedien zuständige Vertreterin der OSZE, Dunja Mijatovic. ie ist der Auffassung, dass die täglichen Überfälle auf Journalisten in der Ukraine eine „grobe Verletzung der wichtigsten Menschenrechte" sind.  In letzter Zeit haben Journalisten Schwierigkeiten bei ihrer Arbeit in der Ukraine. Mitarbeiter von Massenmedien werden festgenommen, ihnen wird unter einem frei erfundenen Vorwand die Einreise in das Land verwehrt. Am Freitag wurde ein Korrespondent des Fernsehkanals RT in Mariupol während Aufnahmearbeiten schwer verwundet.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/OSZE-ruft-dazu-auf-Ma-nahmen-gegen-Verletzungen-der-Medienfreiheit-in-der-Ukraine-zu-ergreifen-6781/
Gestern, 23:57 Die letzten syrischen Rebellen haben Homs verlassen
STIMME RUSSLANDS In Syrien haben die bewaffneten Kämpfer der Opposition den alten Teil der Stadt Homs vollständig geräumt, teilen libanesische Zeitungen mit. Die Regierungstruppen sind erstmals seit den letzten zwei Jahren in die Stadt eingerückt. Die Vereinbarung über einen Waffenstillstand zwischen den bewaffneten Kämpfern und der Regierung von Bashar Asad wurde am 2. Mai erzielt. Die Radikalen erklärten sich bereit, Homs im Austausch gegen die Freilassung von Kriegsgefangenen und Geiseln zu verlassen.
Es handelt sich um die erste Vereinbarung zwischen den Behörden und den bewaffneten Kämpfern, bei der die letzteren ein Territorium, das unter ihrer Kontrolle gestanden hat, räumen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Die-letzten-syrischen-Rebellen-haben-Homs-verlassen-1192/

 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
28 minuti fa
 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
Gestern, 22:33. Ukrainische Militärs ergeben sich bei Donezk
  STIMME RUSSLANDS Mitglieder der Volkswehr haben 150 ukrainische Angehörige der Kräfte der Staatsgewalt entwaffnet und aus Donezk herausgeführt. Wie Miroslaw Rudenko, Kovorsitzender der Regierung der Donezker Volksrepublik, mitteilte, hatten sie sich im dortigen Sanatorium am Stadtrand verschanzt.
Die ukrainischen Militärs wurden entwaffnet. Allerdings schaffte es einer von ihnen, sich frei zu schießen. Verwundete sind zu beklagen.
Nachdem die Gardisten ihre Waffen niedergestreckt hatten, wurden sie aus Donezk herausgeführt.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Ukrainische-Militars-ergeben-sich-bei-Donezk-0539/
Gestern, 22:53 Cameron meint, dass die Schotten das Recht auf Unabhängigkeit haben. STIMME RUSSLANDS Der britische Premier David Cameron vertritt den Standpunkt, dass die Schotten berechtigt sind, für den Austritt aus Großbritannien zu stimmen. Seinen Worten zufolge „darf man die Menschen wider ihren Willen nicht halten".
Er erklärte ferner, dass er seinen Rücktritt einreichen würde, falls die Anhänger der Unabhängigkeit Schottlands beim Referendum, das am 18. September stattfinden soll, den Sieg davontragen.
Die Initiative, eine Volksbefragung durchzuführen, kommt von schottischen Nationalisten, die die Regierung dieses Landesteiles anführen. Doch für ihre Durchführung ist die Zustimmung des Ministerkabinetts Großbritanniens erforderlich.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Cameron-meint-dass-die-Schotten-das-Recht-auf-Unabhangigkeit-haben-5773/

 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
30 minuti fa
 
[ Hitler, NWO FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA 322, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Gestern, In Charkow findet das Referendum am 11. Mai nicht statt.   STIMME RUSSLANDS In Charkow haben die Anhänger der Föderalisierung der Ukraine auf die Durchführung des Referendums am 11. Mai verzichtet. Das teilte der Koordinator der Bewegung „Südosten", Juri Apuchtin, mit. Seinen Worten zufolge sei diese Entscheidung deswegen getroffen worden, weil es nicht gelungen ist, die Fragen, die für die Abstimmung vorgeschlagen wurden, mit Donezk und Lugansk abzustimmen.
Am 7. Mai hatte sich Wladimir Putin an die Organisatoren von Referenden in der Ukraine gewandt. Er forderte sie auf, die Maßnahmen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, und erklärte, dass ein Dialog zwischen dem Südosten des Landes und den Kiewer Machthabern möglich sei. Jedoch beschlossen Donezk und Lugansk, das Referendum nicht aufzuschieben.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/In-Charkow-findet-das-Referendum-am-11-Mai-nicht-statt-6521/
STIMME RUSSLANDS Der Gesundheitszustand des am Freitag im ukrainischen Mariupol verwundeten Korrespondenten des Fernsehkanals RT wird als schwer eingeschätzt. Er ist nicht transportfähig. Das teilte die Chefredakteurin des Fernsehkanals, Margarita Semonjan, mit.
Der Journalist wurde in die Magengegend getroffen und in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Freitag rückten Einheiten der Kräfte der ukrainischen Staatsgewalt mit Panzerfahrzeugen in Mariupol ein und versuchten, das Gebäude der Stadtverwaltung der Miliz unter ihre Kontrolle zu bringen. Im Verlauf der bewaffneten Zusammenstöße seien nach Angaben des ukrainischen Innenministeriums rund 20 Volkswehrleute und ein Angehöriger der Kräfte der Staatsgewalt getötet worden.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Gesundheitszustand-des-in-Mariupol-verwundeten-russischen-Journalisten-ist-schwer-7331/
STIMME RUSSLANDS Die Eishockeyspieler der Auswahlmannschaft Russlands besiegten das Team der Schweiz in ihrem Starttreffen bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Minsk. Das Spiel in der Hauptstadt Weißrusslands endete mit 5:0. Torschützen waren Sergej Plotnikow, Alexander Owetschkin, Wadim Schtschipatschow, Anton Below und Danis Saripow.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/photo-Sicherer-Start-von-Russlands-Auswahl-bei-der-Eishockeyweltmeisterschaft-2014-7910/

 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
34 minuti fa
 
[ Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Gestern, 21:18
Moskau besteht auf einen Dialog zwischen Kiew und dem Südosten der Ukraine
STIMME RUSSLANDS Es komme darauf an, möglichst bald einen Dialog zwischen den Machthabern in Kiew und dem Südosten der Ukraine unter Vermittlung der OSZE in Gang zu bringen. Das erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Telefongespräch mit dem Staatssekretär der USA, John Kerry.
Der russische Minister brachte die Hoffnung darauf zum Ausdruck, das Washington „mit Kiew fest" arbeiten würde, um die Einstellung der militärischen Aktivitäten im Südosten der Ukraine, die Freilassung der politischen Häftlinge und eine Amnestie für die Teilnehmer an den Protesten durchzusetzen.
Lawrow und Kerry einigten sich über weitere Kontakte zwecks Einstellung des Blutvergießens in der Ukraine und der Aufnahme von Verhandlungen zwischen den in die Konfrontation verwickelten Parteien.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Moskau-besteht-auf-einen-Dialog-zwischen-Kiew-und-dem-Sudosten-der-Ukraine-7384/
USA und Nato mit Putin-Besuch auf der Krim unzufrieden [ Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
STIMME RUSSLANDS Die USA und die Nato haben ihre Unzufriedenheit über den Besuch des Präsidenten Russlands, Wladimir Putin, auf der Krim geäußert.
Die Sprecherin des Rates für nationale Sicherheit der USA, Laura Lucas Magnuson, und der Generalsekretär der Nato, Anders Fogh Rasmussen, bezeichneten den Besuch als unangebracht. Rasmussen bestätigte, dass die Nato als Organisation die militärische Zusammenarbeit mit Russland eingestellt hat. Er empfahl allen Teilnehmerländern im Einzelnen, dasselbe zu tun.
Putin traf erstmalig nach dem Beitritt der Krim zur Russischen Föderation auf der Halbinsel ein und nahm in Sewastopol an den Feierlichkeiten anlässlich des 69. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg und des 70. Jahrestages der Befreiung der Stadt von den deutschfaschistischen Besatzern teil.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/USA-und-Nato-mit-Putin-Besuch-auf-der-Krim-unzufrieden-8435/

 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
36 minuti fa
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Heute, 23:26
OSZE ruft dazu auf, Maßnahmen gegen Verletzungen der Medienfreiheit in der Ukraine zu ergreifen. [ Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
STIMME RUSSLANDS Die OSZE verurteilt weitere Fälle von Entführungen, Überfällen und Einschüchterungen von Journalisten in der Ukraine. Die Organisation ruft ferner dazu auf, Maßnahmen zur Unterbindung solcher Verstöße zu ergreifen. Das erklärte die für die Freiheit der Massenmedien zuständige Vertreterin der OSZE, Dunja Mijatovic.
Sie ist der Auffassung, dass die täglichen Überfälle auf Journalisten in der Ukraine eine „grobe Verletzung der wichtigsten Menschenrechte" sind.
In letzter Zeit haben Journalisten Schwierigkeiten bei ihrer Arbeit in der Ukraine. Mitarbeiter von Massenmedien werden festgenommen, ihnen wird unter einem frei erfundenen Vorwand die Einreise in das Land verwehrt. Am Freitag wurde ein Korrespondent des Fernsehkanals RT in Mariupol während Aufnahmearbeiten schwer verwundet.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/OSZE-ruft-dazu-auf-Ma-nahmen-gegen-Verletzungen-der-Medienfreiheit-in-der-Ukraine-zu-ergreifen-6781/
Gestern, 20:14
Putin bittet die Länder, das Selbstbestimmungsrecht der Völker zu achten
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
STIMME RUSSLANDS Russland bittet, die historische Gerechtigkeit und das Selbstbestimmungsrecht der Völker zu achten. Das erklärte Präsident Wladimir Putin in seinen Ausführungen beim Festkonzert in Sewastopol anlässlich des 69. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg.
Das Staatsoberhaupt wandte sich an die Einwohner von Sewastopol und sagte, dass Russland auf ihren Mut, auf ihre Tapferkeit stolz sei und dass es zu achten wisse, wie sie ihre Liebe zum Vaterland durch Jahre und Generationen getragen haben.
Dabei brachte er die Gewissheit zum Ausdruck, dass es den Behörden gelingen würde, die Wirtschaft wiederaufzubauen und das Lebensniveau der Krimeinwohner zu erhöhen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Putin-bittet-andere-Lander-das-Selbstbestimmungsrecht-der-Volker-zu-achten-3274/

 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
49 minuti fa
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Europarat: demokratische Werte, Objektivität und Sanktionen. Im Jahr 1949 unterzeichneten die Vertreter von zehn europäischen Staaten in London die Satzung des Europarates. Das Hauptquartier der neuen Organisation wurde Strasbourg.
Ein Strafgerichtshof der GUS zur Aufklärung der Verbrechen ukrainischer Böhörden
Zur unabhängigen Aufklärung der Verbrechen der neuen ukrainischen Macht könnten die Länder der GUS einen eigenen Internationalen Strafgerichtshof schaffen. Einen solchen Vorschlag äußerten russische Duma-Abgeordnetes. 3
Putin kontrolliert Übung mit Bombern und Atom-U-Booten
Russische Atom-U-Boote, Langstreckenbomber und bodengestützte Raketenanlagen sind am Donnerstag im Rahmen eines groß angelegten Trainings zum Einsatz gekommen. Geübt wurde insbesondere die Abwehr eines Nuklearschlags. Wladimir Putin kontrollierte den Ablauf persönlich in einer Führungszentrale. 3
Gedenkaktion auf Leipziger Ostfriedhof: Ehrenmal als Tradition
Im Vorfeld des Siegestages hat man in Leipzig des 69. Jahrestages der Befreiung Europas vom Hitlerfaschismus gedacht. Die Veranstaltung, seit 1996 Tradition in Leipzig, orientiert sich vor allem auch auf die neuen deutschen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die als ehemalige Angehörige der deutschen und jüdischen nationalen Minderheiten der UdSSR und deren Nachfolgestaaten ihren Wohnsitz in Deutschland genommen haben.
 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
52 minuti fa
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
Stimmen aus Berlin zum 9. Mai
Warum sich Deutsche zum 9.Mai ein Georgsband anstecken?
Die wirtschaftliche Lage der Ukraine zwischen Russland und EU
Schwierige Zeit für Minderheiten in Ukraine
Lothar de Maiziére: Wäre ein Staatskollaps der Ukraine die Alternative, die dem Westen recht sein könnte?
Warum sich Deutsche zum 9. Mai ein Georgsband anstecken
Wohin fließt unser Geld? - Steuern schlucken Lohnerhöhungen
Verbraucher unter Strom: Bundesregierung sichert Ökostrom-Rabatte für Industrie
Putins wichtiger Schritt - OSZE-Experte lobt diplomatische Bemühungen
Deutsche Ölimporte aus Russland steigen um ein Zehntel
Pjotr Poroschenko nach dem Treffen mit Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier
Nebenkläger zufrieden mit bisherigem NSU-Prozess
Rente mit 63: Renten- und Arbeitsmarktreformen haben großen Einfluss auf das späte Erwerbsleben
Feierliche Aktion am Tag des Sieges über den Faschismus
Bundesregierung scheut sich vor Obama - Aufklärung um NSA gerät ins Stocken
 · 
Rispondi
 · 
Lorenzojhwh Unius REI
54 minuti fa
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Auf dem Roten Platz hat die Hauptparade des Landes stattgefunden. In Moskau fand auf dem Roten Platz die Parade anlässlich des 69. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg statt. An ihr nahmen etwa 11.000 Militärangehörige und mehr als 150  Militärfahrzeuge teil. Und am Himmel flogen 69 Flugzeuge und Hubschrauber über die Köpfe der Zuschauer und Teilnehmer hinweg. Genau so viel, wie Jahre seit dem 9. Mai 1945 vergangen sind. Die Organisatoren der Parade hielten mehrere Überraschungen parat. So 15 Schützenpanzerwagen BTR-20, Brigaden der in Sewastopol stationierten Marineinfanterie der Schwarzmeerflotte Russlands, ebenso gepanzerte Fahrzeuge des Typs „Taifun".

Kampfauszeichnungen haben ihre Helden gefunden
69 Jahre nach dem Ende des Großen Vaterländischen Krieges haben Auszeichnungen ihre Helden gefunden. Am Vorabend des Tages des Sieges wurden sie den Familien der Frontsoldaten auf einer Festveranstaltung für Veteranen in Moskau überreicht. 1

Kiev nazi usa armi chimiche. ] [ Ucraina: nuova battaglia a Mariupol, "8 morti". 09 MAG 2014. (AGI) - Mosca, 9 mag. - Scontri armati tra separatisti e truppe ucraine sono ripresi a Mariupol, strategica citta' costiera nella regione di Donetsk, al centro negli ultimi giorni di furiose battaglie. Nei combattimenti sarebbero stati uccisi otto miliziani filo-russi, secondo quanto riferito dal sito ucraino Insider. Il portavoce delle forze di autodifesa locali ha confermato la notizia di un morto, un civile. Le forze armate ucraine hanno attaccato con veicoli corazzati il quartier generale della polizia in citta', occupato da funzionari che si rifiutano di obbedire agli ordini di Kiev. Scontri sono in corso anche intorno al palazzo del ministero dell'Interno, occupato dai separatisti. Stamane, i leader della auto-proclamata repubblica Popolare di Donetsk avevano accusato le forze ucraine di aver usato armi chimiche nell'attacco per riprendere martedi' il Municipio di Mariupol. "Gruppi armati controllati da Kiev hanno usato armi chimiche non identificate il 6 maggio mentre attaccavano il quartiere generale del consiglio cittadino", si legge in una nota pubblicata sul sito web dei separatisti. Molti dei miliziani filo-russi avrebbero riportato "danni al sistema respiratorio, che probabilmente avra' conseguenze e mettera' a rischio le loro vite". I separatisti hanno chiesto alla comunita' internazionale di condannare l'uso di gas tossici a Mariupol, esortando Mosca a chiedere all'Organizzazione per la proibizione delle armi chimiche un'inchiesta sull'accaduto. Da Kiev non e' arrivato finora nessun commento. (AGI) .

Nigeria è conquistata dalla LEGA ARABA! fuga da Boko Haram, 250mila gli sfollati dal nord-est. tutti i terroristi islamici ONU nazi sharia dhimmi Bildenberg, califfato Saudita, Ottomano Ummah]: per NWO che uccide Israele! ]  09 MAG 2014. (AGI) - Abuja, 9 mag. - Fuga di massa dal nord-est della Nigeria dove cresce l'allerta pr ondata di attacchi contro i civili, la cui brutalita' e frequenza e' senza precedenti. L'allarme arriva dall' Alto Commissariato delle Nazioni Unite per i Rifugiati (UNHCR) che cita dati dell'Agenzia per l'Organizzazione delle Emergenze Nazionali (NEMA) secondo cui sono 250mila le persone finora sfollate. Altre 61mila circa sono fuggite in paesi limitrofi come il Camerun, il Ciad e il Niger. La maggior parte sono cittadini del Niger residenti in Nigeria, ma 22mila sono nigeriani diventati rifugiati per via della crisi. La situazione nel sud del Niger e' particolarmente difficile: la scarsa sicurezza e l'isolamento delle zone rende infatti difficile fornire aiuti umanitari. Ogni settimana, la regione di Diffa, appena oltre il confine, e' invasa da 700-1.000 persone spinte alla fuga dagli attacchi dei ribelli o dal timore di ritorsioni da parte delle forze armate. I team UNHCR presenti nella zona riportano che 1.500 persone sono arrivate in un villaggio a sud della citta' di Diffa dopo che un attacco sferrato oltreconfine da sei insorti, il 20 aprile, ha privato le persone di ogni bene. Si calcola che trentacinque abitazioni e venticinque negozi siano stati bruciati, le scorte alimentari incendiate e due uomini siano rimasti feriti. Al momento i profughi sono ospitati in case abbandonate che saranno a rischio di allagamento quando la stagione delle piogge avra' inizio, nei mesi di giugno-luglio. Stiamo percio' lavorando con i nostri partner per trasferire i profughi in aree piu' asciutte. Nel corso delle ultime sei settimane, l'UNHCR e il Comitato Internazionale di Soccorso (IRC) hanno registrato 15.700 persone residenti nella regione e nei villaggi di Diffa e in altre localita' del Lago Ciad, circa 100 chilometri a est. Si tratta di persone fuggite agli attacchi degli ultimi mesi, soprattutto nello Stato di Borno. Una seconda area di potenziali nuovi spostamenti e' la regione settentrionale del Camerun, al di la' del confine con la citta' Gamboru Ngala nello Stato di Borno. A quanto riferito dalle agenzie di stampa, il 5 maggio piu' di 100 persone sono state uccise in un giorno di mercato, proprio a Gamboru Ngala. Circa 6.800 rifugiati nigeriani sono arrivati nella regione dell'Estremo Nord dal maggio dello scorso anno, 2.500 dei quali sono stati trasferiti al campo di Minawao, a 150 chilometri di distanza dall'instabile zona di frontiera. (AGI) .

nazi fascisti bildenberg UE CIA KIEV -- Ucraina, offensiva di Kiev: ripresa la città di Mariupol, crocevia del sud07 mag 2014
Dopo l'Ucraina scoppia il caso Moldova. La Transinistria se ne va in Russia24 apr 2014
Ucraina, Kiev attacca a Sloviansk uccisi due insorti filorussi24 apr 2014
Ucraina: blitz filo-russi a est. Preso il controllo di servizi e polizia12 apr 2014
Ucraina a un passo dalla guerra civile: scontri a Donetsk08 apr 2014

uso di gas tossici. Nuovi scontri in Ucraina tra militari e russofoni. Scontri armati tra separatisti e truppe ucraine sono ripresi a Mariupol, strategica città costiera nella regione di Donetsk. Intanto a Kiev un incendio ha messo fuori uso la televisione ucraina. Sospetti di sabotaggio russofono. Venerdì, 9 maggio 2014 - Le forze armate ucraine hanno attaccato con veicoli corazzati il quartier generale della polizia in citta', occupato da funzionari che si rifiutano di obbedire agli ordini di Kiev. Scontri sono in corso anche intorno al palazzo del ministero dell'Interno, occupato dai separatisti. i leader della auto-proclamata repubblica Popolare di Donetsk avevano accusato le forze ucraine di aver usato armi chimiche nell'attacco per riprendere martedi' il Municipio di Mariupol. "Gruppi armati controllati da Kiev hanno usato armi chimiche non identificate il 6 maggio mentre attaccavano il quartiere generale del consiglio cittadino", si legge in una nota pubblicata sul sito web dei separatisti. Molti dei miliziani filo-russi avrebbero riportato "danni al sistema respiratorio, che probabilmente avra' conseguenze e mettera' a rischio le loro vite". I separatisti hanno chiesto alla comunita' internazionale di condannare l'uso di gas tossici a Mariupol, esortando Mosca a chiedere all'Organizzazione per la proibizione delle armi chimiche un'inchiesta sull'accaduto. Da Kiev non e' arrivato finora nessun commento. http://www.affaritaliani.it/esteri/ucraina0905.html

Donetsk: Kiev ha utilizzato armi chimiche a Mariupol. Durante l'assalto dell'edificio del Consiglio comunale di Mariupol i difensori della città hanno subito l'attacco chimico da parte delle forze di sicurezza ucraine, ha dichiarato il governo della Repubblica Popolare di Donetsk."Questo caso sull'uso di armi chimiche da parte delle autorità di Kiev rientra pienamente nella Convenzione sulla proibizione dello sviluppo, produzione, immagazzinaggio ed uso di armi chimiche", si dice nel testo della dichiarazione.
In precedenza i media ucraini ha comunicato che diverse persone, sostenitori della Repubblica popolare di Donetsk, che hanno preso il palazzo dell'amministrazione della città a Mariupol, sono state intossicate da un gas sconosciuto.
Per saperne di più: http://italian.ruvr.ru/news/2014_05_09/Donetsk-Kiev-ha-utilizzato-armi-chimiche-a-Mariupol-1053/

8 novembre 2013, L'Ucraina riceve i fondi, ma le armi chimiche restano nel Mar Nero. Il programma di Kiev relativo alla risepoltura delle armi chimiche affondate presso la costa della Crimea negli anni della Seconda guerra mondiale è fallito. Lo hanno comunicato media ucraini con riferimento a fonti confidenziali presso il governo. Lo smaltimento dei pericolosissimi aggressivi chimici è finito con una "valorizzazione" dei fondi da parte di funzionari corrotti. http://italian.ruvr.ru/2013_11_08/Kiev-conta-di-guadagnare-sulle-armi-chimiche-siriane/

Ucraina usa armi chimiche: di distruzione di massa contro il suo popolo! 9 MAGGIO [ nazi Merkel UE Bildenberg, CIA, 322 Troika, NWO, quarto Reich, come: Zyklon B, Auschwitz: Donetsk dice:" Kiev ha utilizzato armi chimiche a Mariupol" [ DELIRIO MANIACALE DI ONNIPOTENZA CRIMINALE, IMPUNIBILE! ] Segretario generale della NATO Anders Fogh Rasmussen [ MENTE SPUDORATAMENTE SAPENDO DI MENTIRE! ] ha dichiarato che l'obiettivo della Russia è quello di ripristinare la sua influenza nello spazio dell'ex Unione Sovietica ( ma, questo non è un crimine, se avviene democraticamnte, e non con un gole di fascisti, come UE CIA hanno fatto! ). Secondo le sue parole, questo viola i principi dell'Europa che vive in pace e libertà, lo ha dichiarato nell'intervista pubblicata ieri nel giornale estone Postimees.
 http://italian.ruvr.ru/news/2014_05_09/Rasmussen-gli-obiettivi-della-Russia-sono-contrari-ai-principi-europei-8613/

Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
9 maggio 2014, 23:53. Oltre centinaio di militari ucraini si sono arresi alla difesa di Donetsk. Le milizie popolari hanno disarmato e portato via da Donetsk 150 militari delle forze dell'ordine ucraine. Secondo il comunicato del co-presidente del governo della Repubblica Popolare di Donetsk Miroslav Rudenko, si trovano in un sanatorio locale alla periferia della città.
I militari ucraini erano stati disarmati, però, uno di loro è riuscito a sparare. Ci sono feriti. Dopo che la guardia nazionale ha deposto le armi, è stata fatta uscire fuori dal territorio di Donetsk.
Per saperne di più: http://italian.ruvr.ru/news/2014_05_09/Oltre-centinaio-di-militari-ucraini-si-sono-arresi-alla-difesa-di-Donetsk-8421/
Lorenzojhwh Unius REI
 
Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
9 maggio 2014, 23:15
A Kharkov non si terrà il referendum l'11 maggio
A Kharkov i sostenitori della federalizzazione dell'Ucraina ha nno deciso di rimandare il referendum previsto per l'11 maggio, ha detto il coordinatore del movimento "Sud- Est" Yuri Apukhtin.
Secondo le sue parole, la decisione è stata presa perché non è stato possibile concordare con Donetsk e Lugansk le domande poste alla votazione.
Il 7 maggio Vladimir Putin si è rivolto agli organizzatori del referendum in Ucraina. Ha esortato di rimandare il referendum per una data successiva, dichiarando che tra il sud-est del Paese e le autorità di Kiev è possibile un dialogo. Tuttavia Donetsk e Lugansk hanno deciso di non rinviare il plebiscito.
Secondo le sue parole, la decisione è stata presa perché non è stato possibile concordare con Donetsk e Lugansk le domande poste.
Il 7 maggio Vladimir Putin si è rivolto agli organizzatori del referendum in Ucraina. Ha esortato di rimandare il referendum per una data successiva, dichiarando che tra il sud-est del Paese e le autorità di Kiev è possibile un dialogo. Tuttavia Donetsk e Lugansk hanno deciso di non rinviare il plebiscito.
Per saperne di più: http://italian.ruvr.ru/news/2014_05_09/A-Kharkov-non-si-terra-il-referendum-l11-maggio-7759/

Lorenzojhwh Unius REI
1 secondo fa
 
Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
Mariupol, il giornalista russo ferito è in condizioni gravi
Il corrispondente di Russia Today, ferito venerdì a Mariupol, è in gravi condizioni e non può essere trasportato. Lo ha riferito la capo redattrice del canale televisivo Margarita Simonyan.
Il giornalista è stato ferito allo pancia ed ora si trova in ospedale.
Venerdì a Mariupol le forze di sicurezza ucraine con veicoli blindati, hanno cercato di prendere il controllo della sede del dipartimento regionale della polizia. Secondo il Ministero degli Affari Interni dell'Ucraina, durante gli scontri sono stati uccisi circa 20 filorussi e un militare ucraino.
Per saperne di più: http://italian.ruvr.ru/2014_05_09/Kharkov-non-si-terra-il-referendum-l11-maggio-3285/

Lorenzojhwh Unius REI
 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Umsturz in Ukraine von USA und EU vorbereitet – Ex-CIA-Agent. STIMME RUSSLANDS Die USA und die Europäische Union haben den Staatsstreich, den „Euro-Maidan", in der Hauptstadt der Ukraine mehrere Jahre lang vorbereitet.
Dies teilte der ehemalige Mitarbeiter der US-Aufklärung, Scott Ricard, in einem Interview für den TV-Sender „Press-TV" mit.
Wie er erläuterte, hatten die direkten Staatsausgaben der USA für die Proteste in Kiew mehr als fünf Milliarden Dollar betragen. Unter den Hauptsponsoren des Staatsstreichs in der Ukraine nannte Rikard den Gründer der Internet-Verkaufsplattform eBay, Pierre Omidyar, und den US-Milliardär George Soros.
Als Ursachen der Ereignisse in der Ukraine nannte Ricard wirtschaftliche und geopolitische Probleme. Der Westen hatte versucht, die Ukraine, so wie die anderen ehemaligen Sowjetrepubliken, für die Nato zu gewinnen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_03_05/Umsturz-in-Ukraine-von-USA-und-EU-vorbereitet-Ex-CIA-Agent-4393/
11 April, 14:57 ARD weist Beteiligung von Janukowitsch an Maidan-Blutbad zurück
STIMME RUSSLANDS Der deutsche Fernsehsender ARD zieht die Version in Zweifel, laut der hinter den Handlungen der Scharfschützen, die auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew auf Protestierende geschossen hatten, Viktor Janukowitsch nahestehende Kräfte standen.
Die ARD beruft sich auf einen Leiter der Ermittlungsgruppe, die sich mit diesem Fall befasst. "Die Ergebnisse meiner Untersuchungen entsprechen nicht denen, von denen die Vertreter der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine gesprochen hatten ", wird er in einem Programm zitiert, das heute Gegenstand der Diskussion in den deutschen Medien ist.
Dort wurde außerdem ein Interview mit einem Teilnehmer der Protestbewegung gezeigt, der am 20. Februar in Kiew unter Beschuss geraten war. Seinen Worten zufolge befanden sich die Schützen im Hotel "Ukraina", das damals ein Bollwerk der Opposition war.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_11/ARD-weist-Beteiligung-von-Janukowitsch-an-Maidan-Blutbad-zuruck-6535/

Lorenzojhwh Unius REI
 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] 4 März, 11:03 Tod von Janukowitsch nicht bestätigt. STIMME RUSSLANDS Keine der medizinischen Einrichtungen von Rostow am Don hat bestätigt, dass Janukowitsch an einem Herzanfall gestorben sei, teilen ukrainische Medien mit.
In der Nacht hatte der Menschenrechtler Michail Lebed, ein Aktivist des Euro-Maidans, auf seinem Facebook-Account von Janukowitschs Tod berichtete. „Janukowitsch ist gestorben. Das hat mir ein Freund aus dem Herzzentrum von Rostow am Don telefonisch gerade gesagt. Janukowitsch wurde gegen 23:00 Uhr am 3. März mit einem Herzanfall dorthin eingeliefert, und eine Stunde später starb er", schrieb Lebed.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_03_04/Tod-von-Janukowitsch-nicht-bestatigt-1858/
Die Welt hält USA für größten Kriegsentfessler – Jimmy Carter
STIMME RUSSLANDS Die Welt hält die USA als größten Kriegsentfessler, erzählte der 39. US-Präsident Jimmy Carter gegenüber Journalisten. Ihm zufolge meinen die Menschen, dass die US-Amerikaner zu jedem Anlass Konflikte initiieren.
Carter erinnerte an die Rede des US-Außenministers John Kerry, der behauptete, dass man im 21. Jahrhundert nicht so einfach in ein fremdes Land eindringen kann. Auf den Kommentar des Reporters, dass dies genauso klinge wie der US-Kriegseinsatz im Irak, antwortete Carter: „Genau das haben wir getan, und wir tun es heute noch. So ist Washington nun mal – leider."
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_11/Die-Welt-halt-USA-fur-gro-ten-Kriegsentfessler-Jimmy-Carter-4537/

Lorenzojhwh Unius REI
7 minuti fa
 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]  OSZE ruft dazu auf, Maßnahmen gegen Verletzungen der Medienfreiheit in der Ukraine zu ergreifen
STIMME RUSSLANDS Die OSZE verurteilt weitere Fälle von Entführungen, Überfällen und Einschüchterungen von Journalisten in der Ukraine. Die Organisation ruft ferner dazu auf, Maßnahmen zur Unterbindung solcher Verstöße zu ergreifen. Das erklärte die für die Freiheit der Massenmedien zuständige Vertreterin der OSZE, Dunja Mijatovic. ie ist der Auffassung, dass die täglichen Überfälle auf Journalisten in der Ukraine eine „grobe Verletzung der wichtigsten Menschenrechte" sind.  In letzter Zeit haben Journalisten Schwierigkeiten bei ihrer Arbeit in der Ukraine. Mitarbeiter von Massenmedien werden festgenommen, ihnen wird unter einem frei erfundenen Vorwand die Einreise in das Land verwehrt. Am Freitag wurde ein Korrespondent des Fernsehkanals RT in Mariupol während Aufnahmearbeiten schwer verwundet.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/OSZE-ruft-dazu-auf-Ma-nahmen-gegen-Verletzungen-der-Medienfreiheit-in-der-Ukraine-zu-ergreifen-6781/
Gestern, 23:57 Die letzten syrischen Rebellen haben Homs verlassen
STIMME RUSSLANDS In Syrien haben die bewaffneten Kämpfer der Opposition den alten Teil der Stadt Homs vollständig geräumt, teilen libanesische Zeitungen mit. Die Regierungstruppen sind erstmals seit den letzten zwei Jahren in die Stadt eingerückt. Die Vereinbarung über einen Waffenstillstand zwischen den bewaffneten Kämpfern und der Regierung von Bashar Asad wurde am 2. Mai erzielt. Die Radikalen erklärten sich bereit, Homs im Austausch gegen die Freilassung von Kriegsgefangenen und Geiseln zu verlassen.
Es handelt sich um die erste Vereinbarung zwischen den Behörden und den bewaffneten Kämpfern, bei der die letzteren ein Territorium, das unter ihrer Kontrolle gestanden hat, räumen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Die-letzten-syrischen-Rebellen-haben-Homs-verlassen-1192/

 
[ Troika, Hitler, NWO 322 FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA DATAGATE, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
Gestern, 22:33. Ukrainische Militärs ergeben sich bei Donezk
  STIMME RUSSLANDS Mitglieder der Volkswehr haben 150 ukrainische Angehörige der Kräfte der Staatsgewalt entwaffnet und aus Donezk herausgeführt. Wie Miroslaw Rudenko, Kovorsitzender der Regierung der Donezker Volksrepublik, mitteilte, hatten sie sich im dortigen Sanatorium am Stadtrand verschanzt.
Die ukrainischen Militärs wurden entwaffnet. Allerdings schaffte es einer von ihnen, sich frei zu schießen. Verwundete sind zu beklagen.
Nachdem die Gardisten ihre Waffen niedergestreckt hatten, wurden sie aus Donezk herausgeführt.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Ukrainische-Militars-ergeben-sich-bei-Donezk-0539/
Gestern, 22:53 Cameron meint, dass die Schotten das Recht auf Unabhängigkeit haben. STIMME RUSSLANDS Der britische Premier David Cameron vertritt den Standpunkt, dass die Schotten berechtigt sind, für den Austritt aus Großbritannien zu stimmen. Seinen Worten zufolge „darf man die Menschen wider ihren Willen nicht halten".
Er erklärte ferner, dass er seinen Rücktritt einreichen würde, falls die Anhänger der Unabhängigkeit Schottlands beim Referendum, das am 18. September stattfinden soll, den Sieg davontragen.
Die Initiative, eine Volksbefragung durchzuführen, kommt von schottischen Nationalisten, die die Regierung dieses Landesteiles anführen. Doch für ihre Durchführung ist die Zustimmung des Ministerkabinetts Großbritanniens erforderlich.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Cameron-meint-dass-die-Schotten-das-Recht-auf-Unabhangigkeit-haben-5773/

Lorenzojhwh Unius REI
 
[ Hitler, NWO FMI, Spa, Gmos, Morgellons, SS fascisti, CIA 322, Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Gestern, In Charkow findet das Referendum am 11. Mai nicht statt.   STIMME RUSSLANDS In Charkow haben die Anhänger der Föderalisierung der Ukraine auf die Durchführung des Referendums am 11. Mai verzichtet. Das teilte der Koordinator der Bewegung „Südosten", Juri Apuchtin, mit. Seinen Worten zufolge sei diese Entscheidung deswegen getroffen worden, weil es nicht gelungen ist, die Fragen, die für die Abstimmung vorgeschlagen wurden, mit Donezk und Lugansk abzustimmen.
Am 7. Mai hatte sich Wladimir Putin an die Organisatoren von Referenden in der Ukraine gewandt. Er forderte sie auf, die Maßnahmen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, und erklärte, dass ein Dialog zwischen dem Südosten des Landes und den Kiewer Machthabern möglich sei. Jedoch beschlossen Donezk und Lugansk, das Referendum nicht aufzuschieben.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/In-Charkow-findet-das-Referendum-am-11-Mai-nicht-statt-6521/
STIMME RUSSLANDS Der Gesundheitszustand des am Freitag im ukrainischen Mariupol verwundeten Korrespondenten des Fernsehkanals RT wird als schwer eingeschätzt. Er ist nicht transportfähig. Das teilte die Chefredakteurin des Fernsehkanals, Margarita Semonjan, mit.
Der Journalist wurde in die Magengegend getroffen und in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Freitag rückten Einheiten der Kräfte der ukrainischen Staatsgewalt mit Panzerfahrzeugen in Mariupol ein und versuchten, das Gebäude der Stadtverwaltung der Miliz unter ihre Kontrolle zu bringen. Im Verlauf der bewaffneten Zusammenstöße seien nach Angaben des ukrainischen Innenministeriums rund 20 Volkswehrleute und ein Angehöriger der Kräfte der Staatsgewalt getötet worden.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Gesundheitszustand-des-in-Mariupol-verwundeten-russischen-Journalisten-ist-schwer-7331/
STIMME RUSSLANDS Die Eishockeyspieler der Auswahlmannschaft Russlands besiegten das Team der Schweiz in ihrem Starttreffen bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Minsk. Das Spiel in der Hauptstadt Weißrusslands endete mit 5:0. Torschützen waren Sergej Plotnikow, Alexander Owetschkin, Wadim Schtschipatschow, Anton Below und Danis Saripow.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/photo-Sicherer-Start-von-Russlands-Auswahl-bei-der-Eishockeyweltmeisterschaft-2014-7910/

Lorenzojhwh Unius REI
 
[ Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Gestern, 21:18
Moskau besteht auf einen Dialog zwischen Kiew und dem Südosten der Ukraine
STIMME RUSSLANDS Es komme darauf an, möglichst bald einen Dialog zwischen den Machthabern in Kiew und dem Südosten der Ukraine unter Vermittlung der OSZE in Gang zu bringen. Das erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Telefongespräch mit dem Staatssekretär der USA, John Kerry.
Der russische Minister brachte die Hoffnung darauf zum Ausdruck, das Washington „mit Kiew fest" arbeiten würde, um die Einstellung der militärischen Aktivitäten im Südosten der Ukraine, die Freilassung der politischen Häftlinge und eine Amnestie für die Teilnehmer an den Protesten durchzusetzen.
Lawrow und Kerry einigten sich über weitere Kontakte zwecks Einstellung des Blutvergießens in der Ukraine und der Aufnahme von Verhandlungen zwischen den in die Konfrontation verwickelten Parteien.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Moskau-besteht-auf-einen-Dialog-zwischen-Kiew-und-dem-Sudosten-der-Ukraine-7384/
USA und Nato mit Putin-Besuch auf der Krim unzufrieden [ Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
STIMME RUSSLANDS Die USA und die Nato haben ihre Unzufriedenheit über den Besuch des Präsidenten Russlands, Wladimir Putin, auf der Krim geäußert.
Die Sprecherin des Rates für nationale Sicherheit der USA, Laura Lucas Magnuson, und der Generalsekretär der Nato, Anders Fogh Rasmussen, bezeichneten den Besuch als unangebracht. Rasmussen bestätigte, dass die Nato als Organisation die militärische Zusammenarbeit mit Russland eingestellt hat. Er empfahl allen Teilnehmerländern im Einzelnen, dasselbe zu tun.
Putin traf erstmalig nach dem Beitritt der Krim zur Russischen Föderation auf der Halbinsel ein und nahm in Sewastopol an den Feierlichkeiten anlässlich des 69. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg und des 70. Jahrestages der Befreiung der Stadt von den deutschfaschistischen Besatzern teil.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/USA-und-Nato-mit-Putin-Besuch-auf-der-Krim-unzufrieden-8435/

Lorenzojhwh Unius REI
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Heute, 23:26
OSZE ruft dazu auf, Maßnahmen gegen Verletzungen der Medienfreiheit in der Ukraine zu ergreifen. [ Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
STIMME RUSSLANDS Die OSZE verurteilt weitere Fälle von Entführungen, Überfällen und Einschüchterungen von Journalisten in der Ukraine. Die Organisation ruft ferner dazu auf, Maßnahmen zur Unterbindung solcher Verstöße zu ergreifen. Das erklärte die für die Freiheit der Massenmedien zuständige Vertreterin der OSZE, Dunja Mijatovic.
Sie ist der Auffassung, dass die täglichen Überfälle auf Journalisten in der Ukraine eine „grobe Verletzung der wichtigsten Menschenrechte" sind.
In letzter Zeit haben Journalisten Schwierigkeiten bei ihrer Arbeit in der Ukraine. Mitarbeiter von Massenmedien werden festgenommen, ihnen wird unter einem frei erfundenen Vorwand die Einreise in das Land verwehrt. Am Freitag wurde ein Korrespondent des Fernsehkanals RT in Mariupol während Aufnahmearbeiten schwer verwundet.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/OSZE-ruft-dazu-auf-Ma-nahmen-gegen-Verletzungen-der-Medienfreiheit-in-der-Ukraine-zu-ergreifen-6781/
Gestern, 20:14
Putin bittet die Länder, das Selbstbestimmungsrecht der Völker zu achten
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
STIMME RUSSLANDS Russland bittet, die historische Gerechtigkeit und das Selbstbestimmungsrecht der Völker zu achten. Das erklärte Präsident Wladimir Putin in seinen Ausführungen beim Festkonzert in Sewastopol anlässlich des 69. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg.
Das Staatsoberhaupt wandte sich an die Einwohner von Sewastopol und sagte, dass Russland auf ihren Mut, auf ihre Tapferkeit stolz sei und dass es zu achten wisse, wie sie ihre Liebe zum Vaterland durch Jahre und Generationen getragen haben.
Dabei brachte er die Gewissheit zum Ausdruck, dass es den Behörden gelingen würde, die Wirtschaft wiederaufzubauen und das Lebensniveau der Krimeinwohner zu erhöhen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_09/Putin-bittet-andere-Lander-das-Selbstbestimmungsrecht-der-Volker-zu-achten-3274/

Lorenzojhwh Unius REI
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Europarat: demokratische Werte, Objektivität und Sanktionen. Im Jahr 1949 unterzeichneten die Vertreter von zehn europäischen Staaten in London die Satzung des Europarates. Das Hauptquartier der neuen Organisation wurde Strasbourg.
Ein Strafgerichtshof der GUS zur Aufklärung der Verbrechen ukrainischer Böhörden
Zur unabhängigen Aufklärung der Verbrechen der neuen ukrainischen Macht könnten die Länder der GUS einen eigenen Internationalen Strafgerichtshof schaffen. Einen solchen Vorschlag äußerten russische Duma-Abgeordnetes. 3
Putin kontrolliert Übung mit Bombern und Atom-U-Booten
Russische Atom-U-Boote, Langstreckenbomber und bodengestützte Raketenanlagen sind am Donnerstag im Rahmen eines groß angelegten Trainings zum Einsatz gekommen. Geübt wurde insbesondere die Abwehr eines Nuklearschlags. Wladimir Putin kontrollierte den Ablauf persönlich in einer Führungszentrale. 3
Gedenkaktion auf Leipziger Ostfriedhof: Ehrenmal als Tradition
Im Vorfeld des Siegestages hat man in Leipzig des 69. Jahrestages der Befreiung Europas vom Hitlerfaschismus gedacht. Die Veranstaltung, seit 1996 Tradition in Leipzig, orientiert sich vor allem auch auf die neuen deutschen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die als ehemalige Angehörige der deutschen und jüdischen nationalen Minderheiten der UdSSR und deren Nachfolgestaaten ihren Wohnsitz in Deutschland genommen haben.

Lorenzojhwh Unius REI
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ]
Stimmen aus Berlin zum 9. Mai
Warum sich Deutsche zum 9.Mai ein Georgsband anstecken?
Die wirtschaftliche Lage der Ukraine zwischen Russland und EU
Schwierige Zeit für Minderheiten in Ukraine
Lothar de Maiziére: Wäre ein Staatskollaps der Ukraine die Alternative, die dem Westen recht sein könnte?
Warum sich Deutsche zum 9. Mai ein Georgsband anstecken
Wohin fließt unser Geld? - Steuern schlucken Lohnerhöhungen
Verbraucher unter Strom: Bundesregierung sichert Ökostrom-Rabatte für Industrie
Putins wichtiger Schritt - OSZE-Experte lobt diplomatische Bemühungen
Deutsche Ölimporte aus Russland steigen um ein Zehntel
Pjotr Poroschenko nach dem Treffen mit Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier
Nebenkläger zufrieden mit bisherigem NSU-Prozess
Rente mit 63: Renten- und Arbeitsmarktreformen haben großen Einfluss auf das späte Erwerbsleben
Feierliche Aktion am Tag des Sieges über den Faschismus
Bundesregierung scheut sich vor Obama - Aufklärung um NSA gerät ins Stocken
 
Lorenzojhwh Unius REI
 
Kiev nazi Golpe Merkel, fanno genocidio di 7milioni di russofoni! ] Auf dem Roten Platz hat die Hauptparade des Landes stattgefunden. In Moskau fand auf dem Roten Platz die Parade anlässlich des 69. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg statt. An ihr nahmen etwa 11.000 Militärangehörige und mehr als 150  Militärfahrzeuge teil. Und am Himmel flogen 69 Flugzeuge und Hubschrauber über die Köpfe der Zuschauer und Teilnehmer hinweg. Genau so viel, wie Jahre seit dem 9. Mai 1945 vergangen sind. Die Organisatoren der Parade hielten mehrere Überraschungen parat. So 15 Schützenpanzerwagen BTR-20, Brigaden der in Sewastopol stationierten Marineinfanterie der Schwarzmeerflotte Russlands, ebenso gepanzerte Fahrzeuge des Typs „Taifun".

Kampfauszeichnungen haben ihre Helden gefunden
69 Jahre nach dem Ende des Großen Vaterländischen Krieges haben Auszeichnungen ihre Helden gefunden. Am Vorabend des Tages des Sieges wurden sie den Familien der Frontsoldaten auf einer Festveranstaltung für Veteranen in Moskau überreicht. 1

Kiev nazi usa armi chimiche. ] [ Ucraina: nuova battaglia a Mariupol, "8 morti". 09 MAG 2014. (AGI) - Mosca, 9 mag. - Scontri armati tra separatisti e truppe ucraine sono ripresi a Mariupol, strategica citta' costiera nella regione di Donetsk, al centro negli ultimi giorni di furiose battaglie. Nei combattimenti sarebbero stati uccisi otto miliziani filo-russi, secondo quanto riferito dal sito ucraino Insider. Il portavoce delle forze di autodifesa locali ha confermato la notizia di un morto, un civile. Le forze armate ucraine hanno attaccato con veicoli corazzati il quartier generale della polizia in citta', occupato da funzionari che si rifiutano di obbedire agli ordini di Kiev. Scontri sono in corso anche intorno al palazzo del ministero dell'Interno, occupato dai separatisti. Stamane, i leader della auto-proclamata repubblica Popolare di Donetsk avevano accusato le forze ucraine di aver usato armi chimiche nell'attacco per riprendere martedi' il Municipio di Mariupol. "Gruppi armati controllati da Kiev hanno usato armi chimiche non identificate il 6 maggio mentre attaccavano il quartiere generale del consiglio cittadino", si legge in una nota pubblicata sul sito web dei separatisti. Molti dei miliziani filo-russi avrebbero riportato "danni al sistema respiratorio, che probabilmente avra' conseguenze e mettera' a rischio le loro vite". I separatisti hanno chiesto alla comunita' internazionale di condannare l'uso di gas tossici a Mariupol, esortando Mosca a chiedere all'Organizzazione per la proibizione delle armi chimiche un'inchiesta sull'accaduto. Da Kiev non e' arrivato finora nessun commento. (AGI) .

Nigeria è conquistata dalla LEGA ARABA! fuga da Boko Haram, 250mila gli sfollati dal nord-est. tutti i terroristi islamici ONU nazi sharia dhimmi Bildenberg, califfato Saudita, Ottomano Ummah]: per NWO che uccide Israele! ]  09 MAG 2014. (AGI) - Abuja, 9 mag. - Fuga di massa dal nord-est della Nigeria dove cresce l'allerta pr ondata di attacchi contro i civili, la cui brutalita' e frequenza e' senza precedenti. L'allarme arriva dall' Alto Commissariato delle Nazioni Unite per i Rifugiati (UNHCR) che cita dati dell'Agenzia per l'Organizzazione delle Emergenze Nazionali (NEMA) secondo cui sono 250mila le persone finora sfollate. Altre 61mila circa sono fuggite in paesi limitrofi come il Camerun, il Ciad e il Niger. La maggior parte sono cittadini del Niger residenti in Nigeria, ma 22mila sono nigeriani diventati rifugiati per via della crisi. La situazione nel sud del Niger e' particolarmente difficile: la scarsa sicurezza e l'isolamento delle zone rende infatti difficile fornire aiuti umanitari. Ogni settimana, la regione di Diffa, appena oltre il confine, e' invasa da 700-1.000 persone spinte alla fuga dagli attacchi dei ribelli o dal timore di ritorsioni da parte delle forze armate. I team UNHCR presenti nella zona riportano che 1.500 persone sono arrivate in un villaggio a sud della citta' di Diffa dopo che un attacco sferrato oltreconfine da sei insorti, il 20 aprile, ha privato le persone di ogni bene. Si calcola che trentacinque abitazioni e venticinque negozi siano stati bruciati, le scorte alimentari incendiate e due uomini siano rimasti feriti. Al momento i profughi sono ospitati in case abbandonate che saranno a rischio di allagamento quando la stagione delle piogge avra' inizio, nei mesi di giugno-luglio. Stiamo percio' lavorando con i nostri partner per trasferire i profughi in aree piu' asciutte. Nel corso delle ultime sei settimane, l'UNHCR e il Comitato Internazionale di Soccorso (IRC) hanno registrato 15.700 persone residenti nella regione e nei villaggi di Diffa e in altre localita' del Lago Ciad, circa 100 chilometri a est. Si tratta di persone fuggite agli attacchi degli ultimi mesi, soprattutto nello Stato di Borno. Una seconda area di potenziali nuovi spostamenti e' la regione settentrionale del Camerun, al di la' del confine con la citta' Gamboru Ngala nello Stato di Borno. A quanto riferito dalle agenzie di stampa, il 5 maggio piu' di 100 persone sono state uccise in un giorno di mercato, proprio a Gamboru Ngala. Circa 6.800 rifugiati nigeriani sono arrivati nella regione dell'Estremo Nord dal maggio dello scorso anno, 2.500 dei quali sono stati trasferiti al campo di Minawao, a 150 chilometri di distanza dall'instabile zona di frontiera. (AGI) .

nazi fascisti bildenberg UE CIA KIEV -- Ucraina, offensiva di Kiev: ripresa la città di Mariupol, crocevia del sud07 mag 2014
Dopo l'Ucraina scoppia il caso Moldova. La Transinistria se ne va in Russia24 apr 2014
Ucraina, Kiev attacca a Sloviansk uccisi due insorti filorussi24 apr 2014
Ucraina: blitz filo-russi a est. Preso il controllo di servizi e polizia12 apr 2014
Ucraina a un passo dalla guerra civile: scontri a Donetsk08 apr 2014

uso di gas tossici. Nuovi scontri in Ucraina tra militari e russofoni. Scontri armati tra separatisti e truppe ucraine sono ripresi a Mariupol, strategica città costiera nella regione di Donetsk. Intanto a Kiev un incendio ha messo fuori uso la televisione ucraina. Sospetti di sabotaggio russofono. Venerdì, 9 maggio 2014 - Le forze armate ucraine hanno attaccato con veicoli corazzati il quartier generale della polizia in citta', occupato da funzionari che si rifiutano di obbedire agli ordini di Kiev. Scontri sono in corso anche intorno al palazzo del ministero dell'Interno, occupato dai separatisti. i leader della auto-proclamata repubblica Popolare di Donetsk avevano accusato le forze ucraine di aver usato armi chimiche nell'attacco per riprendere martedi' il Municipio di Mariupol. "Gruppi armati controllati da Kiev hanno usato armi chimiche non identificate il 6 maggio mentre attaccavano il quartiere generale del consiglio cittadino", si legge in una nota pubblicata sul sito web dei separatisti. Molti dei miliziani filo-russi avrebbero riportato "danni al sistema respiratorio, che probabilmente avra' conseguenze e mettera' a rischio le loro vite". I separatisti hanno chiesto alla comunita' internazionale di condannare l'uso di gas tossici a Mariupol, esortando Mosca a chiedere all'Organizzazione per la proibizione delle armi chimiche un'inchiesta sull'accaduto. Da Kiev non e' arrivato finora nessun commento. http://www.affaritaliani.it/esteri/ucraina0905.html

Donetsk: Kiev ha utilizzato armi chimiche a Mariupol. Durante l'assalto dell'edificio del Consiglio comunale di Mariupol i difensori della città hanno subito l'attacco chimico da parte delle forze di sicurezza ucraine, ha dichiarato il governo della Repubblica Popolare di Donetsk."Questo caso sull'uso di armi chimiche da parte delle autorità di Kiev rientra pienamente nella Convenzione sulla proibizione dello sviluppo, produzione, immagazzinaggio ed uso di armi chimiche", si dice nel testo della dichiarazione.
In precedenza i media ucraini ha comunicato che diverse persone, sostenitori della Repubblica popolare di Donetsk, che hanno preso il palazzo dell'amministrazione della città a Mariupol, sono state intossicate da un gas sconosciuto.
Per saperne di più: http://italian.ruvr.ru/news/2014_05_09/Donetsk-Kiev-ha-utilizzato-armi-chimiche-a-Mariupol-1053/

8 novembre 2013, L'Ucraina riceve i fondi, ma le armi chimiche restano nel Mar Nero. Il programma di Kiev relativo alla risepoltura delle armi chimiche affondate presso la costa della Crimea negli anni della Seconda guerra mondiale è fallito. Lo hanno comunicato media ucraini con riferimento a fonti confidenziali presso il governo. Lo smaltimento dei pericolosissimi aggressivi chimici è finito con una "valorizzazione" dei fondi da parte di funzionari corrotti. http://italian.ruvr.ru/2013_11_08/Kiev-conta-di-guadagnare-sulle-armi-chimiche-siriane/

Ucraina usa armi chimiche: di distruzione di massa contro il suo popolo! 9 MAGGIO [ nazi Merkel UE Bildenberg, CIA, 322 Troika, NWO, quarto Reich, come: Zyklon B, Auschwitz: Donetsk dice:" Kiev ha utilizzato armi chimiche a Mariupol" [ DELIRIO MANIACALE DI ONNIPOTENZA CRIMINALE, IMPUNIBILE! ] Segretario generale della NATO Anders Fogh Rasmussen [ MENTE SPUDORATAMENTE SAPENDO DI MENTIRE! ] ha dichiarato che l'obiettivo della Russia è quello di ripristinare la sua influenza nello spazio dell'ex Unione Sovietica ( ma, questo non è un crimine, se avviene democraticamnte, e non con un gole di fascisti, come UE CIA hanno fatto! ). Secondo le sue parole, questo viola i principi dell'Europa che vive in pace e libertà, lo ha dichiarato nell'intervista pubblicata ieri nel giornale estone Postimees.
 http://italian.ruvr.ru/news/2014_05_09/Rasmussen-gli-obiettivi-della-Russia-sono-contrari-ai-principi-europei-8613/